Die Haut.
Mit 10-12 kg ein "ordentlicher Brocken".

Ohne die Haut wäre der menschliche Körper nahezu schutzlos. Fast man alle Aufgaben zusammen, so bietet die Haut insbesondere:

  • Schutz vor Kälte, Hitze und Strahlung
  • Schutz gegenüber Druck, Stößen und Reibung
  • Schutz vor chemischen Schädigungen
  • Schutz vor dem Eindringen von Mikroorganismen
  • Schutz vor dem Verlust von Wasser und Wärme
  • Schutz vor Überhitzung des Körpers

Ganz wichtig ist auch die Funktion der Haut als das größte Sinnesorgan des Menschen. Über die Haut nehmen wir Vibration und Schmerz wahr. Wir können tasten und empfinden Druck- und Temperaturreize.  Erröten, Erblassen und die Haare sträuben, auch das kann die Haut - sie zeigt Gefühle.

Wird die Haut verletzt, kümmert sich das körpereigene "Reparaturteam" sofort um die Wiederherstellung. Manche Erkrankungen der Haut bedürfen jedoch medizinischer Hilfe.